chatte mit uns, bereitgestellt von Live-Chat

ETCN

Willkommen bei ETCN – dem führenden chinesischen CNC-Bearbeitungsdienstleister
Durch Zeichnung anpassen
CNC-Bearbeitungsdienstleistungen
Metall Verarbeitung
Hilfreiche Links

Bearbeitung von Polycarbonat

Präzise Bearbeitungsdienste für Polycarbonat

Suchen Sie nach präzisen Polycarbonat-Bearbeitungsdiensten? Dann sind Sie bei ETCN genau richtig. Unsere hochmoderne CNC-Bearbeitungstechnologie ermöglicht es uns, komplexe Teile und Komponenten präzise und effizient herzustellen. Unsere erfahrenen Bediener und fortschrittlichen Maschinen ermöglichen es uns, enge Toleranzen, komplizierte Designs und hohe Genauigkeit für eine Vielzahl von Anwendungen zu erreichen. Bereit anzufangen? Kontaktiere uns heute!

  • Erhalten Sie professionelle Polycarbonatteile mit CNC-Bearbeitung

• ETCN bietet hohe Qualität Teile aus Polycarbonat durch zuverlässige CNC-Bearbeitungsdienstleistungen.
• Unsere Lösungen nutzen modernste Technologien und das Fachwissen ihrer Ingenieure.
• Die Präzision und Genauigkeit ihrer Ergebnisse übertrifft die Erwartungen.
• Wettbewerbsfähige Preise gewährleisten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.
 Erleben Sie die besten CNC-Bearbeitungsdienstleistungen.

Unser bearbeitetes Polycarbonat ist in vier Qualitäten erhältlich, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden:Schwarz, klar, durchscheinend, 20% glasgefüllt

Wählen Sie aus unserem Angebot an Optionen, um Ihre Anforderungen problemlos zu erfüllen.

Erhalten Sie professionelle Polycarbonatteile mit CNC-Bearbeitung

Bearbeitete Polycarbonat-Eigenschaften

MaterialqualitätZugfestigkeit bei Streckgrenze (psi)Biegemodul (psi)Zugdehnung beim Bruch (%)
Schwarz9,000340,00090
Klar9,500345,000100
Durchscheinend9,200342,00095
20% Glasgefüllt14,000480,00060

Empfehlungen:

  1. Schwarzes Polycarbonat: Ideal für Anwendungen, die eine Kombination aus Festigkeit, Zähigkeit und Ästhetik erfordern und bei denen eine dunkle Farbe bevorzugt wird. Zu den üblichen Verwendungszwecken gehören: Automobilkomponenten, Elektrogehäuse und Maschinenschutz.

  2. Klares Polycarbonat: Geeignet für Anwendungen, die eine hohe Transparenz und hervorragende Lichtdurchlässigkeit erfordern. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Klarheit wird dieser Typ häufig für Verglasungen, Schutzbarrieren und Bildschirme verwendet.

  3. Durchscheinendes Polycarbonat: Bietet ein Gleichgewicht zwischen Lichtdurchlässigkeit und Stärke. Es eignet sich perfekt für Anwendungen wie Diffusoren, Lichtabdeckungen und Beschilderungen, bei denen ein gewisses Maß an Opazität gewünscht ist.

  4. 20% Glasgefülltes Polycarbonat: Bietet im Vergleich zu anderen Qualitäten eine verbesserte Steifigkeit, Dimensionsstabilität und erhöhte Hitzebeständigkeit. Empfohlen für Anwendungen, die eine höhere Tragfähigkeit erfordern, wie z Getriebe, Lager, Und strukurelle Komponenten.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der geeigneten Qualität bearbeiteten Polycarbonats für eine bestimmte Anwendung die Anforderungen an Festigkeit, Transparenz und die Betriebsumgebung. Jede Materialqualität bietet einzigartige Eigenschaften, die je nach spezifischer Anwendung von Vorteil sein können.

Anwendungen der Polycarbonatbearbeitung
  • Anwendungen der Polycarbonatbearbeitung

• Polycarbonat wird wegen seiner Schlagfestigkeit und optischen Klarheit bei der Herstellung von Schutzausrüstung wie Gesichtsschutz, Schutzbrillen, Helmen und kugelsicheren Schildern verwendet.
• Aufgrund seiner hohen Temperaturbeständigkeit und seiner Fähigkeit zur elektromagnetischen Abschirmung ist es auch in der Elektronikindustrie beliebt.
• Polycarbonat wird im Automobilbereich aufgrund seiner leichten und kratzfesten Eigenschaften für Teile wie Scheinwerfer, Rücklichter und Instrumententafeln verwendet.
• Es wird häufig in der medizinischen Industrie eingesetzt Herstellung medizinischer Geräte, Laborbedarf und implantierbare Geräte aufgrund seiner Biokompatibilität, Transparenz, Hitzebeständigkeit und chemischen Beständigkeit.
• Auch im Bauwesen gibt es vielfältige Einsatzmöglichkeiten; Dachbahnen, Fassadenverkleidungen und Oberlichter profitieren von seiner Festigkeit, Haltbarkeit und Lichtdurchlässigkeit.

Kundenspezifisches transparentes Polycarbonat-Teiledisplay aus Kunststoff

Bearbeitung von Polycarbonat: Alles, was Sie wissen müssen

Entdecken Sie die unglaubliche Vielseitigkeit von Polycarbonat und sein vielfältiges Anwendungsspektrum, von der Luft- und Raumfahrtfertigung bis hin zu Haushaltsgegenständen. Der Prozess der Bearbeitung von Polycarbonat kann jedoch komplex sein, weshalb es wichtig ist, die Nuancen zu verstehen, bevor man fortfährt. Glücklicherweise hat ETCN einen umfassenden Leitfaden zu diesem Thema zusammengestellt, der Einblicke in Tools, Techniken, potenzielle Herausforderungen und Tipps zur Fehlerbehebung bietet. Bewaffnen Sie sich mit dem nötigen Know-how, um Polycarbonat nahtlos und problemlos zu bearbeiten.

Was ist Polycarbonatbearbeitung und welche Anwendungen gibt es?

Was ist Polycarbonatbearbeitung und welche Anwendungen gibt es?

Polycarbonat, ein vielseitiges thermoplastisches Polymer, wird aufgrund seiner außergewöhnlichen optischen, mechanischen und thermischen Eigenschaften häufig in verschiedenen Branchen eingesetzt. Es wird durch die Polymerisation von Bisphenol A und Phosgen hergestellt, wodurch ein klares, glasartiges Material entsteht, das äußerst stoß-, hitze- und witterungsbeständig ist.

Polycarbonat verstehen

Die Bearbeitung von Polycarbonat umfasst den Prozess von Schneiden, Mahlen, Bohren, Routenführungund Polieren von Polycarbonatplatten, um komplexe Formen und Designs zu schaffen. Die Bearbeitbarkeit des Materials ermöglicht die einfache Herstellung präziser Teile und macht es zu einer beliebten Wahl bei Herstellern, Designern und Ingenieuren. Seine hervorragende Lichtdurchlässigkeit und seine Fähigkeit, hohen Temperaturen standzuhalten, machen es zu einem gefragten Material für verschiedene Anwendungen.

Anwendungen von Polycarbonat

Die einzigartigen Eigenschaften von Polycarbonat machen es ideal für eine Vielzahl von Anwendungen. In der Fertigungsindustrie wird es häufig zur Herstellung elektronischer Komponenten, Automobilteile und Maschinenschutzvorrichtungen verwendet. In der Architektur und im Bauwesen wird Polycarbonat aufgrund seiner hervorragenden Schlagfestigkeit und seines hohen Festigkeits-Gewichts-Verhältnisses zur Herstellung von Oberlichtern, Dachplatten und Sicherheitsbarrieren verwendet. Es wird auch häufig in der Gesundheitsbranche für medizinische Geräte und Geräte verwendet, da es ungiftig, transparent und leicht zu sterilisieren ist.

Anwendungen von Acryl und Polycarbonat

Während Acryl und Polycarbonat für verschiedene Anwendungen beliebte Optionen sind, weisen die beiden Materialien einige entscheidende Unterschiede auf. Acryl, auch Plexiglas genannt, ist ein Thermoplast, der bruchsicher, leicht und leicht zu schneiden und zu formen ist. Es wird häufig in Einzelhandelsdisplays, Beschilderungen und Innenarchitekturanwendungen verwendet. Allerdings ist es nicht so schlagfest wie Polycarbonat und kann anfällig für Kratzer sein.

Im Gegensatz dazu ist Polycarbonat solide und langlebig, was es zur idealen Wahl für Anwendungen mit hoher Schlagfestigkeit macht. Darüber hinaus ist es hochtransparent und verfügt über eine hervorragende thermische Stabilität, was es zur perfekten Wahl für Anwendungen in der Automobil- und Luft- und Raumfahrtindustrie macht.

Abschluss

Aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften und Vielseitigkeit ist die Bearbeitung von Polycarbonat in verschiedenen Branchen von entscheidender Bedeutung. Seine unglaubliche Festigkeit, außergewöhnliche Schlagfestigkeit und thermische Stabilität machen es ideal für verschiedene Anwendungen, darunter Fertigung, Bauwesen, Gesundheitswesen und mehr. Hersteller und Designer können hochwertige Produkte entwickeln, die den Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht werden, indem sie die einzigartigen Eigenschaften und Anwendungen von Polycarbonat verstehen.

Wie bearbeitet man Polycarbonat?

Wie bearbeitet man Polycarbonat?

Auswahl des richtigen Schneidwerkzeugs

Die Wahl des richtigen Schneidwerkzeugs ist einer der wichtigsten Faktoren für die Erzielung einer qualitativ hochwertigen Bearbeitung von Polycarbonatteilen. Polycarbonat ist ein weiches, thermoplastisches Material, das bei Verwendung des falschen Geräts leicht zerkratzt oder beschädigt werden kann. Um diese Probleme zu vermeiden, ist die Auswahl eines Geräts wichtig, das speziell zum Schneiden und Polieren von Polycarbonatmaterial entwickelt wurde. Diamantbeschichtete Werkzeuge werden häufig zum maschinellen Polieren von Polycarbonat verwendet, da sie eine hervorragende Schneidleistung und Langlebigkeit bieten.

Der Bearbeitungsprozess

Bei der Bearbeitung von Polycarbonat wird das Material mit einem Schneidwerkzeug geschnitten und poliert, bis das gewünschte Finish erreicht ist. Dieser Prozess besteht typischerweise aus drei Schritten: Schruppen, Vorschlichten und Schlichten. Beim Schruppen wird der Großteil des Materials entfernt, während beim Halbschlichten und Schlichten verbleibende Unvollkommenheiten entfernt und eine glatte, polierte Oberfläche erzielt wird. Es ist wichtig, die richtige Schnittgeschwindigkeit zu verwenden, Vorschubgeschwindigkeitund Schnitttiefe in jedem Schritt, um eine Beschädigung des Materials oder die Entstehung unerwünschter Kratzer zu vermeiden.

Bearbeitung von Polycarbonatteilen

Bei der Bearbeitung von Polycarbonatteilen ist es wichtig, mit einem hochwertigen Material zu beginnen, das frei von Fehlern oder Verunreinigungen ist. Es ist außerdem wichtig, das Material ordnungsgemäß an der Maschine zu befestigen, um Bewegungen oder Vibrationen während des Schneidvorgangs zu verhindern. Darüber hinaus wird empfohlen, Kühl- oder Schmiermittel zu verwenden, um Reibung und Wärmeentwicklung während des Schneidvorgangs zu reduzieren. Schließlich ist es wichtig, das fertige Teil auf Kratzer oder Mängel zu untersuchen, bevor es verwendet oder in das Endprodukt eingebaut wird.

Kundenspezifische bearbeitete Teile aus Polycarbonat

Polycarbonat ist ein vielseitiges Material, das leicht zu kundenspezifischen Teilen für verschiedene Anwendungen verarbeitet werden kann. Die Bearbeitung kundenspezifischer Polycarbonatteile erfordert ein umfassendes Verständnis der Materialeigenschaften und bewährter Verfahren zum Schneiden und Polieren. Durch die Auswahl des richtigen Schneidwerkzeugs, die Verwendung des richtigen Bearbeitungsprozesses und die Einhaltung der besten Regeln für die Bearbeitung von Polycarbonat ist es möglich, hochwertige kundenspezifische Komponenten zu erstellen, die den spezifischen Anforderungen und Anforderungen Ihrer Anwendung entsprechen.

Prototypenbearbeitung mit Polycarbonat

Prototyp entwickeln ist ein wesentlicher Schritt in der Produktentwicklung, der es Designern und Ingenieuren ermöglicht, ihre Entwürfe zu testen und zu verfeinern, bevor sie mit der Produktion beginnen. Polycarbonat ist ein hervorragendes Material für den Prototypenbau, da es leicht und einfach zu bearbeiten ist und eine hervorragende Schlagfestigkeit und Klarheit bietet. Durch die Verwendung von Polycarbonat für den Prototypenbau können Designer und Ingenieure schnell und kostengünstig hochwertige Prototypen herstellen, die das endgültige Produktdesign genau widerspiegeln, und Anpassungen vornehmen, bevor sie mit der Produktion beginnen.

Bearbeitete Teile aus Polycarbonat: So erreichen Sie höchste Qualität

Bei der Polycarbonatbearbeitung handelt es sich um einen Herstellungsprozess, bei dem Polycarbonatmaterialien in die gewünschte Form und Größe gebracht werden. Diese Technik ist in der heutigen Industrie von Bedeutung, da sie die Herstellung von Hochleistungskunststoffteilen mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften und Haltbarkeit ermöglicht. Um Polycarbonatteile von höchster Qualität zu erhalten, müssen verschiedene Faktoren beachtet werden, darunter die Oberflächenfinish, Toleranzrate, Schlagfestigkeit, Zähigkeit, optische Klarheit, Beschichtung, Herstellungsprozesse, Produktionsläufe, Bearbeitungsdienstleistungen und CNC-Bearbeitung.

Oberflächenbeschaffenheit und Toleranz

Die Oberflächenbeschaffenheit und der Toleranzgrad sind entscheidend für die Qualität der bearbeiteten Polycarbonatteile. Um eine glatte Oberfläche zu erzielen, müssen Bearbeitungsparameter wie Geschwindigkeit, Vorschub und Schneidwerkzeugmaterialien sorgfältig berücksichtigt werden. Andererseits bezieht sich die Toleranzquote auf die zulässige Abweichung von den vorgesehenen Maßen. Eine höhere Toleranzrate bedeutet weniger Genauigkeit, während eine niedrigere Toleranzrate präzisere und konsistentere Teile ermöglicht. Industriestandards für Polycarbonatteile erfordern Toleranzraten von +/- 0,002 Zoll oder besser für kritische Abmessungen.

Schlagfestigkeit und Zähigkeit

Polycarbonat-Materialien sind für ihre außergewöhnliche Schlagfestigkeit und Zähigkeit bekannt. Diese Eigenschaften sind für Teile, die starker Beanspruchung oder Stößen ausgesetzt sind, unerlässlich. Um höchste Schlagfestigkeit und Zähigkeit zu erreichen, ist eine sorgfältige Abwägung der Qualität und Dicke des Materials sowie des Bearbeitungsprozesses erforderlich. Industriestandards für Polycarbonatteile erfordern eine Schlagfestigkeit von bis zu 70 ft-lbs/Zoll für eine Dicke von 1/8 Zoll und bis zu 6 ft-lbs/Zoll für eine Dicke von 1/4 Zoll.

Optische Klarheit und Beschichtung

Polycarbonat-Materialien bieten eine hervorragende optische Klarheit und eignen sich daher ideal für Teile, die Transparenz und Klarheit erfordern. Darüber hinaus benötigen Polycarbonatteile möglicherweise Beschichtungen, um ihre Oberflächenhärte, chemische Beständigkeit und UV-Beständigkeit zu verbessern. Um die höchste Qualität an optischer Klarheit und Beschichtung zu erreichen, sind eine sorgfältige Auswahl der Materialqualität und konsistente Herstellungsprozesse erforderlich. Industriestandards für Polycarbonatteile erfordern eine Lichtdurchlässigkeit von mindestens 90% für optische Klarheit und eine Beschichtungsdicke von 0,001 bis 0,005 Zoll.

Herstellung und Produktionsläufe

Die Bearbeitung von Polycarbonat umfasst verschiedene Herstellungsverfahren, darunter Spritzguss, CNC-Bearbeitung, Thermoformen und Vakuumformen. Die Auswahl des richtigen Herstellungsverfahrens hängt von der Komplexität, Größe und dem Volumen der Teile ab. Um die höchste Qualität bei der Fertigung und den Produktionsabläufen zu erreichen, sind Liebe zum Detail, strenge Qualitätskontrollen und standardisierte Testprotokolle erforderlich. Industriestandards für Polycarbonatteile müssen eingehalten werden ISO 9001 Qualitätsmanagementsysteme.

Bearbeitungsdienstleistungen und CNC-Bearbeitung

Bearbeitungsdienstleistungen wie CNC bieten eine hochpräzise und effiziente Herstellung von Polycarbonatteilen. Bei der CNC-Bearbeitung handelt es sich um computergesteuerte Maschinen, die die Teile gemäß den gewünschten Spezifikationen schneiden und formen. Um höchste Qualität bei Bearbeitungsdienstleistungen und CNC zu erreichen, sind qualifizierte Bediener, fortschrittliche Ausrüstung und eine strenge Prozesskontrolle erforderlich. Industriestandards für die CNC-Bearbeitung von Polycarbonatteilen erfordern hochmoderne Maschinen, die hohe Toleranzen, Genauigkeit und Wiederholbarkeit bieten.

Werkzeuge und Techniken für die Polycarbonatbearbeitung

Werkzeuge und Techniken für die Polycarbonatbearbeitung

Die Eigenschaften, Vorteile und Anwendungen von Polycarbonatmaterial

Polycarbonat ist ein vielseitiger Kunststoff mit außergewöhnlichen Eigenschaften, darunter herausragende Festigkeit, Haltbarkeit und hohe Schlagfestigkeit. Polycarbonat-Material ist außerdem für seine hervorragende optische Klarheit bekannt, was es zur idealen Wahl für Anwendungen wie Schutzbrillen, Kameraobjektive und LCD-Bildschirme macht. Ein weiterer wesentlicher Vorteil des Polycarbonatmaterials ist seine Fähigkeit, hohen Temperaturen standzuhalten, was in Umgebungen wie der Elektro- oder Automobilindustrie hilfreich ist.

Die Dampfpoliertechnik

Die Dampfpoliertechnik entfernt Oberflächenfehler und Kratzer, indem das Polycarbonatmaterial einem Lösungsmitteldampf ausgesetzt wird, der die Oberfläche schmilzt oder auflöst und sie glättet und poliert. Diese Technik hilft bei der Herstellung kristallklarer Abdeckungen und eignet sich daher hervorragend für Anwendungen in der optischen Industrie.

Auswahl des richtigen Kühlmittels

Die Wahl des richtigen Kühlmittels ist bei der Polycarbonatbearbeitung von entscheidender Bedeutung. Aufgrund seiner hygroskopischen Natur können wasserbasierte Kühlmittel zu Rissen oder Haarrissen im Polycarbonatmaterial führen. Daher werden für die Polycarbonatbearbeitung ölbasierte Kühlmittel empfohlen, da diese einen geringeren Wassergehalt haben.

Lösungsmittelschweißen und Verbindungstechniken

Lösungsmittelschweiß- und Verbindungstechniken verwenden ein Lösungsmittel, um das Polycarbonatmaterial zu schmelzen und zu verschmelzen, wodurch eine feste Verbindung entsteht. Diese Technik eignet sich ideal zum Erstellen komplexer Formen und zum Verbinden mehrerer Teile und ist daher eine ausgezeichnete Wahl für Anwendungen in der Automobil- oder Luft- und Raumfahrtindustrie.

Nachteile und Anfälligkeiten der Polycarbonatbearbeitung

Polycarbonatmaterial ist anfällig für Kratzer und Haarrisse, was zu einer verminderten optischen Klarheit führt. Das Material ist außerdem empfindlich gegenüber bestimmten Chemikalien, wie zum Beispiel einigen Reinigungsmitteln, die zu Schäden oder Verfärbungen führen können. Darüber hinaus kann bei der Bearbeitung von Polycarbonat übermäßige Hitze entstehen, die dazu führen kann, dass sich das Material verzieht oder verformt.

Polycarbonat vs. Acryl: Was ist besser für Ihr Projekt?

Bei der Entscheidung zwischen Polycarbonat und Acryl ist es wichtig, die Anwendung und die für Ihr Projekt erforderlichen Eigenschaften zu berücksichtigen. Polycarbonat ist robuster, schlagfester und temperaturbeständiger als Acryl. Acryl weist jedoch eine überlegene optische Klarheit auf und bietet mehr Designflexibilität. Daher hängt die Wahl zwischen den beiden Materialien von den spezifischen Anforderungen Ihres Projekts ab.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass bei der Bearbeitung von Polycarbonat spezifische Werkzeuge und Techniken erforderlich sind, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Die Dampfpoliertechnik, die Wahl des richtigen Kühlmittels, Lösungsmittelschweißen und Verbindungstechniken sind für die Schaffung der gewünschten Form und Form von entscheidender Bedeutung. Allerdings weist das Material Polycarbonat einige Nachteile und Anfälligkeiten auf, die einer sorgfältigen Abwägung bedürfen. Bei der Entscheidung zwischen Polycarbonat und Acryl ist es entscheidend, das Material auszuwählen, das den Spezifikationen Ihres Projekts am besten entspricht.

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

F: Was ist Polycarbonat?

A: Polycarbonat ist ein thermoplastisches Polymer, das aufgrund seiner hohen Schlagfestigkeit, Dimensionsstabilität und optischen Klarheit häufig in verschiedenen Anwendungen eingesetzt wird. Es wurde erstmals 1898 von Alfred Einhorn an der Universität Berlin entdeckt.

F: Wie unterscheidet sich Polycarbonat von Acryl?

A: Obwohl es sich bei Polycarbonat und Acryl um Kunststoffmaterialien handelt, weisen sie einige wesentliche Unterschiede auf. Polycarbonat hat eine höhere Schlagfestigkeit und eine bessere UV-Beständigkeit als Acryl und ist daher ideal für Anwendungen, die Haltbarkeit und Sonneneinstrahlung erfordern. Andererseits kann Acryl optisch transparent sein und wird daher häufig für Produkte wie Aquarien und Autobeleuchtungssysteme verwendet.

F: Welche Anwendungen gibt es für Acryl und Polycarbonat?

A: Acryl und Polycarbonat werden in einer Vielzahl von Anwendungen verwendet, unter anderem in Oberlichtern, Sicherheitsabschirmungen, Maschinenschutzvorrichtungen, Schildern, Displays, Linsen, Aquarien und Autobeleuchtungssystemen.

F: Was ist der Unterschied zwischen Polycarbonat- und kundenspezifischen Polycarbonatteilen?

A: Kundenspezifische Polycarbonatteile werden nach spezifischen Abmessungen und Spezifikationen für eine bestimmte Anwendung hergestellt, während allgemeines Polycarbonatmaterial in verschiedenen Anwendungen verwendet werden kann.

F: Wie bearbeitet man Polycarbonat?

A: Der Schlüssel zur Bearbeitung von Polycarbonat liegt in der Verwendung scharfer Schneidwerkzeuge und geringer Schnitttiefen, da das Material anfällig für Risse ist. Die Verwendung von Kühlmittel und das Glühen des Materials kann ebenfalls dazu beitragen, das Rissrisiko zu verringern.

F: Was ist Dampfpolieren?

A: Beim Dampfpolieren wird die Oberfläche von Polycarbonatteilen durch Einwirkung von Dampf geglättet. Durch den Dampf schmilzt die Schale leicht und es entsteht eine glatte und glänzende Oberfläche.

F: Welche Vorteile bietet die Verwendung von Polycarbonatteilen?

A: Polycarbonatteile haben eine hohe Schlagfestigkeit, ausgezeichnete Dimensionsstabilität und sind FDA-konform, was sie ideal für verschiedene Anwendungen macht. Sie sind außerdem hitzebeständig und können optisch transparent sein, was sie zu einer beliebten Wahl für Schutzschilde und Linsen macht.

F: Wie wählt man das beste Schneidwerkzeug für die Bearbeitung von Polycarbonat aus?

A: Bei der Auswahl eines Schneidwerkzeugs für die Bearbeitung von Polycarbonat ist es wichtig, eines zu wählen, das scharf ist und einen geringen Spanwinkel aufweist, um das Risiko von Rissen zu verringern. Ein Schneidwerkzeug aus Hartmetall oder Schnellarbeitsstahl kann eine gute Wahl sein.

F: Welches Kühlmittel eignet sich am besten für die Bearbeitung von Polycarbonat?

A: Für die Bearbeitung von Polycarbonat werden oft wasserlösliche Kühlmittel empfohlen, da sie eine gute Schmierung bieten und dazu beitragen, das Risiko von Absplitterungen und Rissen zu verringern.

F: Warum ist das Glühen bei der Bearbeitung von Polycarbonat wichtig?

A: Glühen ist ein wesentlicher Schritt bei der Bearbeitung von Polycarbonat, da er dazu beitragen kann, das Risiko von Rissen zu verringern und die Dimensionsstabilität des Materials zu verbessern. Beim Glühen wird das Material auf eine bestimmte Temperatur erhitzt und anschließend langsam abgekühlt, was dazu beiträgt, etwaige Spannungen im Material abzubauen.

Kontaktieren Sie ETCN

表单提交
Nach oben scrollen
表单提交