chatte mit uns, bereitgestellt von Live-Chat

ETCN

Willkommen bei ETCN – dem führenden chinesischen CNC-Bearbeitungsdienstleister
Durch Zeichnung anpassen
CNC-Bearbeitungsdienstleistungen
Metall Verarbeitung
Hilfreiche Links

Wasserstrahlschneiden

Entdecken Sie Wasserstrahlschneiden bei ETCN!

Sind Sie auf der Suche nach einer leistungsstarken Alternative zum Schneiden von Materialien? Dann sind Sie beim Wasserstrahlschneiden von ETCN genau richtig. Unsere Wasserstrahldienste bieten computergesteuerte Genauigkeit mit Hochdruckpräzision, sodass Sie selbst die steifsten Materialien durchschneiden können. Mit unserer hochmodernen Technologie und unserem erfahrenen Personal können Sie jederzeit qualitativ hochwertige Ergebnisse sicherstellen. Steigen Sie ein in die neuesten Schneidlösungen – entdecken Sie noch heute das Wasserstrahlschneiden!

  • Entdecken Sie alles, was Sie wissen müssen, mit dem Serviceleitfaden zum Wasserstrahlschneiden von ETCN

Bringen Sie Ihren Produktionsprozess mit ETCNs auf die nächste Stufe Bogenschneideservice! Unser umfassender Leitfaden beschreibt alle Vorteile des Blechschneidens in Ihren Fertigungsabläufen, von erhöhter Effizienz bis hin zu Kosteneinsparungen. Wir führen Sie durch die wichtigsten Funktionen und helfen Ihnen zu verstehen, wie Sie diese Technologie am besten nutzen. Beginnen Sie noch heute und erschließen Sie das Potenzial des Blechschneidens mit ETCN!

Wasserstrahlschneiden

Umfassende Liste der Standardspezifikationen für das Wasserstrahlschneiden

SpezifikationEinzelheiten
MaterialtypPraktisch jedes Material, einschließlich Metalle, Kunststoffe, Stein und mehr.
Maximale MaterialgrößeBis zu 96 Zoll x 144 Zoll.
BlechdickeBis zu 20 cm dick.
Toleranz+/- 0,005 Zoll.
SchneidgeschwindigkeitVariiert je nach Materialart und -stärke.
SchneidmethodenAbrasives und reines Wasserstrahlschneiden.
Design-DateiformateDXF, DWG, AI und andere Vektorgrafikdateiformate.
ZusatzleitungenBearbeiten, Bohren, Ätzen und Formen.
ProduktionsvolumenVom Prototyp bis zur Großserienfertigung.
QualitätskontrolleInspektion und Prüfung zur Gewährleistung von Präzision, Genauigkeit und Qualität.
Diese Standardspezifikationen stellen sicher, dass Wasserstrahlschneidedienste den Industriestandards entsprechen und präzise und qualitativ hochwertige Schnitte für verschiedene Materialien und Anwendungen liefern.
Was ist Wasserstrahlschneiden?
  • Was ist Wasserstrahlschneiden?

Beim Wasserstrahlschneiden wird ein mit Schleifpartikeln vermischter Hochdruckwasserstrahl verwendet, um praktisch jedes Material zu durchschneiden, einschließlich Metalle, Kunststoffe, Stein, und mehr.

Der Wasserstrahlschneider leitet den Fluss von Wasser und Schleifpartikeln durch eine Düse, um präzise Schnitte gemäß einem programmierten Design zu erzeugen. Das Wasserstrahlschneiden sorgt für saubere Schnitte ohne Wärmeeinflusszonen und ist daher ideal für Materialien, die empfindlich auf hohe Temperaturen reagieren.

Es ermöglicht auch das Schneiden komplizierter Formen und Designs mit hoher Präzision.

Anzeige kundenspezifischer Teile für das Wasserstrahlschneiden

Übertrifft Ihre Erwartungen: Wasserstrahlschneideservice

Was ist Wasserstrahlschneiden?

Was ist Wasserstrahlschneiden?

Wasserstrahlschneiden ist ein hochwirksames Verfahren, bei dem ein Hochdruckwasserstrahl zum Schneiden verschiedener Materialien eingesetzt wird. Diese Schneidmethode erfreut sich aufgrund ihrer Vielseitigkeit und Präzision immer größerer Beliebtheit. In diesem Artikel geht es um das Wasserstrahlschneiden, seine Funktionsweise, die verschiedenen Arten von Wasserstrahlschneidmaschinen, die Unterschiede zwischen abrasivem und reinem Wasserstrahlschneiden, die Vorteile des Wasserstrahlschneidens und seine Nachteile.

Den Schneidprozess verstehen

Beim Wasserstrahlschneiden wird ein Hochdruckstrahl oder eine Mischung aus Wasser und Schleifmittel verwendet, um Materialien zu erodieren. Das Wasser wird mit unglaublich hohen Drücken, die bis zu 90.000 Pfund pro Quadratzoll (psi) erreichen, aus einer Düse mit kleinem Durchmesser gedrückt. Wenn das Wasser auf das geschnittene Material trifft, entsteht eine kleine Schnittfuge, die präzise Schnitte ermöglicht.

Arten von Wasserstrahlschneidemaschinen

Es gibt zwei Haupttypen von Wasserstrahlschneidmaschinen: reines Wasserstrahlschneiden und abrasives Wasserstrahlschneiden. Für weichere Materialien wie Schaumstoff, Papier und Textilien kommen reine Wasserstrahlschneidemaschinen zum Einsatz. Im Gegensatz dazu werden abrasive Wasserstrahlschneidemaschinen für komplexere Materialien wie Metall, Stein und Glas verwendet.

Unterschiede zwischen abrasivem und reinem Wasserstrahlschneiden

Der Hauptunterschied zwischen Abrasiv- und reinem Wasserstrahlschneiden besteht im Vorhandensein eines Abrasivmittels im Strahl. Eine abrasive Wasserstrahlschneidemaschine verwendet Wasser und abrasive Partikel, um harte Materialien zu durchtrennen, während reine Wasserstrahlsysteme nur Wasser verwenden. Abrasive Wasserstrahlschneidemaschinen können dickere und dichtere Materialien durchschneiden als reine Wasserstrahlschneidemaschinen.

Vorteile des Wasserstrahlschneidens

Der Einsatz von Wasserstrahlschneiden bietet mehrere Vorteile. In erster Linie handelt es sich um eine exakte Schneidmethode, die komplizierte Schnitte mit minimalem Abfall erzeugen kann. Beim Wasserstrahlschneiden handelt es sich um einen Kaltschneideprozess, der keine Wärme erzeugt und eine minimale Verformung des geschnittenen Materials ermöglicht. Wasserstrahlschneiden ist außerdem umweltfreundlich, da keine schädlichen Nebenprodukte entstehen.

Nachteile des Wasserstrahlschneidens

Einer der Hauptnachteile des Wasserstrahlschneidens sind die hohen Betriebskosten. Die Maschinen sind teuer und die Betriebskosten können aufgrund der zur Erzeugung des Wasserstrahls erforderlichen Hochdruckpumpen erheblich sein. Das Wasserstrahlschneiden kann langsamer sein als andere Schneidmethoden, was seinen Nutzen bei manchen Anwendungen einschränkt.

Wie funktioniert Wasserstrahlschneiden?

Wasserstrahlschneiden ist eine präzise und effiziente Methode zum Schneiden verschiedener Materialien, darunter Metall, Stein, Glas und Verbundwerkstoffe. Dabei wird ein Hochdruckwasserstrahl verwendet, der durch eine kleine Düse beschleunigt wird, um das Material zu durchschneiden. Das Verfahren eignet sich ideal für Anwendungen, die komplizierte Designs und enge Toleranzen erfordern, und ist eine beliebte Wahl in der Luft- und Raumfahrt-, Automobil- und Fertigungsindustrie.

Komponenten eines Wasserstrahlschneidsystems

Ein Wasserstrahlschneidsystem besteht aus vier wesentlichen Komponenten: einer Hochdruckpumpe, einem Schneidkopf, einem Steuersystem und einem Tank zur Aufnahme des Schleifmaterials. Die Hochdruckpumpe setzt das Wasser unter Druck, typischerweise bis zu 60.000 psi. Der Schneidkopf leitet das unter Druck stehende Wasser auf das Werkstück, während das Steuersystem die Durchflussmenge und den Druck des Wassers sowie die Positionierung des Schneidkopfs reguliert. Der Strahlmitteltank enthält Granat oder anderes Schleifmaterial, das mit dem Wasser vermischt wird, um die Schneidkraft des Strahls zu erhöhen.

Wie wird das Schleifmittel beim Wasserstrahlschneiden hinzugefügt?

Das Wasserstrahlschneidsystem nutzt ein abrasives Material, um seine Schneidleistung zu erhöhen. Bei diesem Schleifmaterial handelt es sich typischerweise um feinkörnigen Granat, der mit Druckwasser vermischt wird, bevor er in den Schneidkopf gelangt. Die Mischung aus Wasser und Schleifmittel wird als Aufschlämmung bezeichnet und durch eine Düse mit einer winzigen Öffnung zirkuliert, wodurch ein schmaler Hochgeschwindigkeitsstrom aus Schleifpartikeln und Wasser entsteht. Sobald der Strom aus Schleifpartikeln und Wasser auf das Werkstück trifft, durchschneiden die Schleifpartikel das Material, während das Wasser den Abfall wegspült.

Wie wird der Schneidkopf gesteuert?

Der Schneidkopf ist die wichtigste Komponente des Wasserstrahlschneidsystems und dafür verantwortlich, den Hochdruckwasserstrahl präzise auf das Werkstück zu richten. Der Schneidkopf wird von einem CNC-System (Computer Numerical Control) gesteuert, das mithilfe von Software die Position der Schneidbehörde sowie die Geschwindigkeit und den Fluss der Schleifmittelaufschlämmung koordiniert. Das CNC-System bietet die nötige Genauigkeit und Präzision zum Schneiden komplexer Formen und Konturen in verschiedene Materialien.

Wie wird das Material zum Schneiden positioniert?

Das zu schneidende Material liegt auf einem Schneidtisch, der normalerweise aus Edelstahl besteht, um dem Hochdruckwasser und der abrasiven Aufschlämmung standzuhalten. Der Tisch kann stationär sein oder sich in einer koordinierten Bewegung mit dem Schneidkopf bewegen, um präzise Schnitte zu gewährleisten. Das Material wird mit Klammern oder anderen Vorrichtungen platziert und ein Wasserablaufsystem entfernt das Abfallmaterial.

Was ist Schnittfuge und warum ist sie wichtig?

Die Schnittfuge ist die Schnittbreite des Wasserstrahlschneidsystems. Die Breite der Schnittfuge wird durch den Durchmesser der Öffnung im Schneidkopf sowie die Geschwindigkeit und den Druck der Schleifmittelaufschlämmung bestimmt. Die Schnittfuge ist ein wesentlicher Gesichtspunkt bei der Konstruktion von Teilen, da sie sich auf die Menge des entfernten Materials und die Gesamtgenauigkeit des Schnitts auswirkt. Durch die Steuerung der Parameter des Wasserstrahlschneidsystems wie Durchflussrate, Druck und Schleifmittelgehalt kann die Schnittfuge optimiert werden, um präzise Schnitte mit minimalem Abfall zu erzielen.

Welche Materialien können mit einer Wasserstrahlschneidemaschine geschnitten werden?

Wasserstrahlschneidemaschinen sind vielseitige und relativ neue Geräte, die die Fertigungsindustrie revolutioniert haben. Mit der Fähigkeit, ein breites Spektrum an Materialien effizient und präzise zu schneiden, wird Technologie für viele Unternehmen immer mehr zur bevorzugten Option. Allerdings können nicht alle Materialien mit einem Wasserstrahl geschnitten werden. In diesem Artikel besprechen wir die Materialien, die eine Wasserstrahlschneidemaschine schneiden kann, welche nicht, und wie sie im Vergleich zu anderen Schneidtechniken abschneidet.

Weiche Materialien, die mit Wasserstrahlschneiden geschnitten werden können:

Wasserstrahlschneidemaschinen können weiche Materialien wie Gummi, Schaumstoff, Dichtungen und Stoff präzise durchschneiden. Sie können auch Lebensmittel wie Gemüse und Fleisch schneiden. Damit sind sie ideal für die Verpackungs-, Automobil- und Textilindustrie.

Harte Materialien, die mit Wasserstrahlschneiden geschnitten werden können:

Eine der einzigartigen Eigenschaften des Wasserstrahlschneidens ist seine Fähigkeit, harte Materialien mit unglaublicher Präzision und ohne thermische Schäden zu schneiden. Beispiele für starre Materialien, die mit Wasserstrahlen geschnitten werden können, sind Metalle wie Stahl, Aluminium, Messing usw Titansowie Verbundwerkstoffe wie Kohlefaser und Glasfaser.

Materialien, die nicht mit Wasserstrahlschneiden geschnitten werden können:

Obwohl Wasserstrahlen eine Vielzahl von Materialien durchschneiden können, gibt es einige, die sie nicht übersehen können. Materialien wie gehärtetes Glas und Diamanten sind für das Schneiden mit Wasserstrahlen zu komplex, während andere, wie bestimmte Keramikarten und einige gehärtete Werkzeugstähle, aufgrund ihrer Sprödigkeit nicht geschnitten werden können.

Vergleich des Wasserstrahlschneidens mit anderen Schneidtechniken:

Das Wasserstrahlschneiden hat gegenüber herkömmlichen Schneidtechnologien wie Laser und Laser mehrere Vorteile Plasmaschneiden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Schneidtechniken, bei denen das Material mithilfe von Hitze geschmolzen oder verdampft wird, wird beim Wasserstrahl Wasser unter hohem Druck durch das Material geschnitten. Dadurch eignet sich das Wasserstrahlschneiden ideal zum Schneiden von hitzeempfindlichen Materialien. Darüber hinaus erfordern Wasserstrahlschneidemaschinen im Vergleich zu herkömmlichen Geräten nur eine minimale Rüstzeit, was sie ideal für die Produktion in kleinem Maßstab macht.

Vorteile des Wasserstrahlschneidens gegenüber herkömmlichen Schneidtechnologien:

Das Wasserstrahlschneiden hat gegenüber herkömmlichen Schneidtechnologien mehrere Vorteile. Beispielsweise ist das Wasserstrahlschneiden umweltfreundlich, da keine gefährlichen Dämpfe, Gase oder Abfallstoffe freigesetzt werden. Darüber hinaus ermöglicht das Wasserstrahlschneiden eine hohe Präzision und Genauigkeit und erzeugt gleichzeitig glatte und gratfreie Kanten. Schließlich ist das Wasserstrahlschneiden aufgrund seines minimalen Wartungsaufwands und der schnellen Rüstzeiten auf lange Sicht kostengünstig.

Wie genau ist das Wasserstrahlschneiden?

Wie genau ist das Wasserstrahlschneiden?

Aufgrund seiner Genauigkeit ist das Wasserstrahlschneiden in verschiedenen Branchen zu einer beliebten Methode zum Präzisionsschneiden geworden. Doch wie genau ist das Wasserstrahlschneiden? In diesem Artikel besprechen wir die Faktoren, die die Schnittgenauigkeit beeinflussen, wie man sie misst, wie man sie verbessert, Anwendungen, die eine hohe Präzision erfordern, und die Einschränkungen der Schnittgenauigkeit.

Faktoren, die die Schnittgenauigkeit beeinflussen

Die Genauigkeit des Wasserstrahlschneidens wird von mehreren Faktoren beeinflusst, wie z. B. der Präzision der Maschine, der Größe und Form der Düse, dem Wasserdruck, der Materialhärte und der Dicke. Die CNC-Software (Computerized Numerical Control) bestimmt die Präzision der Maschine und steuert die Düse so, dass sie in einem bestimmten Pfad und Winkel schneidet. Die Größe und Form der Düse bestimmen die Menge und Richtung des Wasserflusses beim Schneiden und wirken sich auf die Schnittfugenbreite und -verjüngung aus. Der Wasserdruck beeinflusst die Schnittgeschwindigkeit, Qualität und Dickenkonsistenz des Materials. Die Härte und Dicke des Materials beeinflussen die Schnittgeschwindigkeit und -genauigkeit, wohingegen härtere und dickere Materialien mehr Zeit und Druck erfordern, um präzise zu schneiden.

Messung der Schnittgenauigkeit

Die Schnittgenauigkeit wird durch Vergleich der tatsächlichen Schnittmaße mit den in der CNC-Software angegebenen Sollmaßen gemessen. Die Messung kann mit verschiedenen Methoden erfolgen, beispielsweise mit einem Mikrometer, einem Messschieber oder einem KMG (Koordinatenmessgerät). Die Genauigkeit wird normalerweise als Prozentsatz der Differenz zwischen den tatsächlichen und den beabsichtigten Abmessungen ausgedrückt. Wenn das beabsichtigte Maß beispielsweise 10 mm beträgt und das genaue Maß 9,8 mm beträgt, beträgt die Genauigkeit 98%.

Möglichkeiten zur Verbesserung der Schnittgenauigkeit

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Schnittgenauigkeit zu verbessern, z. B. die Verwendung einer kleineren Düsengröße, die Erhöhung des Wasserdrucks, die Reduzierung der Materialstärke, die Verwendung besserer CNC-Software und die regelmäßige Kalibrierung der Maschine. Eine kleinere Düse erzeugt eine dünnere Schnittfuge, wodurch die Konizität verringert und die Genauigkeit erhöht wird. Durch den zunehmenden Wasserdruck wird die Materialschneidezeit verkürzt und die Konsistenz und Genauigkeit verbessert. Allerdings kann ein zu hoher Wasserdruck zu Materialverformungen und -verwerfungen führen. Der Einsatz besserer CNC-Software verbessert die Schnittpfadoptimierung und verringert die Maschinendrift. Durch die regelmäßige Kalibrierung wird die Präzision und Genauigkeit der Maschine durch die Einstellung der Düse und die Ausrichtung der Maschinenachsen sichergestellt.

Anwendungen, die eine hohe Schnittgenauigkeit erfordern

Wasserstrahlschneiden wird häufig in Anwendungen eingesetzt, die eine hohe Schnittgenauigkeit erfordern, beispielsweise in der Luft- und Raumfahrt-, Automobil- und Medizinindustrie. In der Luft- und Raumfahrtindustrie wird Wasserstrahlschneiden zum präzisen Schneiden von Verbundwerkstoffen, Metallen und Legierungen wie Titan eingesetzt, um komplexe Formen und Teile herzustellen. In der Automobilindustrie wird Wasserstrahlschneiden zum Schneiden von Glas, Metall und Kunststoffen eingesetzt, um Automobilteile mit hoher Genauigkeit und Geschwindigkeit herzustellen. Im medizinischen Bereich wird Wasserstrahlschneiden zum Schneiden von medizinischen Geräten, Implantaten und Prothesen mit hoher Präzision und sauberen Kanten eingesetzt.

Einschränkungen der Schnittgenauigkeit

Trotz der Genauigkeitsvorteile des Wasserstrahlschneidens gibt es immer noch Einschränkungen bei der Präzision. Die Regeln beziehen sich hauptsächlich auf die Materialstärke, die Materialhärte und die Präzision der Maschine. Dickere und härtere Materialien erfordern mehr Zeit und Druck zum Schneiden, was die Genauigkeit verringert. Darüber hinaus können Vibrationen, Verschleiß und Verschleiß der Komponenten die Präzision der Maschine beeinträchtigen und zu Abweichungen vom vorgesehenen Weg führen.

Wie wählt man die richtige Wasserstrahlschneidemaschine aus?

Wie wählt man die richtige Wasserstrahlschneidemaschine aus?

Dank ihrer Vielseitigkeit und Präzision sind Wasserstrahlschneidemaschinen eine beliebte Wahl für Unternehmen verschiedener Branchen. Unabhängig davon, ob Sie eine Wasserstrahlschneidemaschine kaufen oder mieten möchten, müssen mehrere Schlüsselfaktoren berücksichtigt werden, um die richtige Wahl zu treffen. Dieser Artikel hilft Ihnen bei der Auswahl der richtigen Wasserstrahlschneidemaschine.

Faktoren, die bei der Auswahl einer Wasserstrahlschneidemaschine zu berücksichtigen sind

Der erste Faktor, den Sie bei der Auswahl einer Wasserstrahlschneidemaschine berücksichtigen sollten, ist die Art der Schneidmethode, die für Ihre Anforderungen am besten geeignet ist. Es gibt zwei Haupttypen von Wasserstrahlschneidemaschinen: Abrasiv- und reine Wasserstrahlschneidemaschinen. Abrasive Wasserstrahlschneidmaschinen verwenden Wasser und Schleifpartikel, um Materialien zu durchtrennen, während reine Wasserstrahlmaschinen nur Wasser verwenden, um präzise Schnitte durchzuführen.

Ein weiterer wichtiger zu berücksichtigender Faktor ist die Größe des zu schneidenden Werkstücks. Verschiedene Wasserstrahlschneidemaschinen sind für die Bearbeitung unterschiedlicher Materialgrößen und -stärken ausgelegt. Am besten wählen Sie ein Gerät, das in der Lage ist, die Länge und Dicke der zu bearbeitenden Materialien zu schneiden.

Auch die Geschwindigkeit und Präzision der Maschine ist ein wichtiger Gesichtspunkt. Einige Wasserstrahlschneidemaschinen sind schneller als andere und andere bieten eine höhere Präzision. Abhängig von Ihren spezifischen Anforderungen benötigen Sie möglicherweise ein Gerät, das höhere Schnittgeschwindigkeiten ermöglicht oder präzisere Schnitte ermöglicht.

Beliebte Marken und Modelle von Wasserstrahlschneidemaschinen

Bei der Auswahl einer Wasserstrahlschneidemaschine sind mehrere beliebte Marken und Modelle zu berücksichtigen. Zu den beliebten Marken gehören OMAX, Flow International und Jet Edge. Jede Marke bietet eine Vielzahl von Modellen mit unterschiedlichen Funktionen und Fähigkeiten an. Es ist wichtig, jede Marke und jedes Modell sorgfältig zu recherchieren, um die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Kauf oder Miete einer Wasserstrahlschneidemaschine

Eine weitere wichtige Überlegung ist, ob Sie eine Wasserstrahlschneidemaschine kaufen oder mieten. Der Kauf eines Geräts kann eine erhebliche Investition sein, ist jedoch möglicherweise die beste Option, wenn Sie es regelmäßig verwenden. Das Mieten eines Geräts kann eine gute Option sein, wenn Sie es nur kurz nutzen müssen oder das Gerät vor dem Kauf testen möchten.

Kosten für Wasserstrahlschneidemaschinen

Die Kosten für Wasserstrahlschneidmaschinen können je nach Marke, Modell und Ausstattung stark variieren. Aufgrund der zusätzlichen Kosten für die Schleifpartikel sind Schleifwasserstrahlschneidemaschinen tendenziell teurer als reine Wasserstrahlschneidemaschinen. Im Allgemeinen können die Preise für Wasserstrahlschneidemaschinen zwischen Zehntausenden und Hunderttausenden Dollar liegen.

Abschluss

Bei der Auswahl der geeigneten Wasserstrahlschneidmaschine müssen mehrere kritische Faktoren sorgfältig berücksichtigt werden, darunter die Schneidmethode, die Größe und Dicke der Materialien, die Geschwindigkeit und Präzision sowie die Kosten. Sie können die Maschine finden, die Ihren Anforderungen und Ihrem Budget am besten entspricht, indem Sie verschiedene Marken und Modelle recherchieren und die Vor- und Nachteile des Kaufs gegenüber der Miete abwägen.

Oft gestellte Frage

F: Was ist Wasserstrahlschneiden?

A: Wasserstrahlschneiden ist eine Technologie, bei der ein Hochdruckwasserstrahl zum Schneiden verschiedener Materialien verwendet wird. Es kann praktisch jedes Material schneiden, einschließlich Metalle, Kunststoffe, Glas, Stein und Verbundwerkstoffe.

F: Wie funktioniert Wasserstrahlschneiden?

A: Beim Wasserstrahlschneiden wird Wasser mit hohem Druck durch eine kleine Düse gepresst. Das Wasser kann mit Schleifpartikeln vermischt werden, um steifere Materialien zu schneiden. Der Schneidstrahl wird von einem computergesteuerten Schneidwerkzeug geleitet und ermöglicht so ein präzises und effizientes Schneiden.

F: Welche Materialien können mit Laserschneiden geschnitten werden?

A: Mit der Zugabe von Schleifmittel kann ein Wasserstrahl praktisch jedes Material schneiden, einschließlich Metalle, Verbundwerkstoffe, Glas, Keramik, Stein und mehr.

F: Welche Vorteile bietet das Wasserstrahlschneiden?

A: Das Wasserstrahlschneiden ist hochpräzise, erzeugt keine Wärmeeinflusszonen und kann eine Vielzahl von Materialien schneiden. Außerdem ist die Rüstzeit minimal, was es zu einer sehr effizienten Schneidmethode macht.

F: Was ist ein reiner Wasserstrahl?

A: Ein reiner Wasserstrahl verwendet nur Wasser und kein Schleifmittel, um Materialien zu schneiden, die kein Schleifmittel erfordern, wie z. B. Schaumstoff, Gummi und Dichtungsmaterialien.

F: Was ist ein Wasserstrahlsystem?

A: Ein Wasserstrahlsystem ist eine Maschine, die die Wasserstrahltechnologie zum Schneiden von Teilen nutzt. Es umfasst einen Schneidtank, eine Hochdruckpumpe, einen Schneidkopf und Software zur Steuerung des Schneidpfads.

F: Was ist eine Schnittfuge beim Wasserstrahlschneiden?

A: Die Schnittfuge ist die Breite des vom Wasserstrahl erzeugten Schnitts. Wasserstrahldüsen haben eine schmale Schnittfuge, die präzise Schnitte ermöglicht.

F: Was ist ein abrasiver Wasserstrahl?

A: Ein abrasiver Wasserstrahl verwendet eine abrasive Substanz wie Granat, um den Schneidprozess zu unterstützen und das Schneiden härterer Materialien mit größerer Geschwindigkeit und Effizienz zu ermöglichen

F: Wie hoch ist die Schnittgenauigkeit eines Wasserstrahlschneiders?

A: Mit der Wasserstrahlschneidetechnologie kann eine hohe Schnittgenauigkeit mit Toleranzen von bis zu +/- 0,003 Zoll erreicht werden.

F: Welche Anwendungen gibt es beim Wasserstrahlschneiden?

A: Wasserstrahlschneiden wird zum Schneiden von Teilen für verschiedene Branchen wie Luft- und Raumfahrt, Automobil, Architektur und Fertigung eingesetzt.

Kontaktieren Sie ETCN

表单提交
Nach oben scrollen
表单提交